Israelischer Verteidigungs-Chef ruft französische Juden zur Ausreise auf

Im Auftakt der Nahost-Friedenskonferenz in Paris hat der israelische Verteidigungsminister Avigdor Lieberman in Frankreich lebende Juden aufgerufen, das Land zu verlassen, wie „The Jerusalem Post“ berichtet.
„Es ist die Zeit, den Juden in Frankreich zu sagen: Das ist nicht Euer Land und nicht Eure Erde, es ist die Zeit gekommen, abzureisen“, so Lieberman. Dabei kritisierte er die auf Januar angesetzte Konferenz, die den palästinensisch-israelischen Friedensprozess wiederbeleben soll, als „einen Tribunal gegen Israel“, der dem guten Namen des Landes schaden werde.

Israel verzichtete derweil auf eine Teilnahme an der Konferenz und rief Frankreich auf, die Veranstaltung abzusagen. Israel will mit Palästina direkt verhandeln, um Druck von außen und ein Aufdrängen unvorteilhafter Friedensbedingungen zu vermeiden. Palästina ist dagegen für die Konferenz, weil die bilateralen Verhandlungen ausgereizt worden und die Verhandlungsmöglichkeiten mit den Israelis ungleich seien.

Quelle: Sputnik