Dieter Broers: Energetische und biochemische Aktivierung der Zirbeldrüse

Die kleine Zirbeldrüse in unserem Gehirn ist sowohl für unsere körperliche als auch geistige Gesundheit von entscheidender Bedeutung. Gerade in einer Zeit zunehmender Belastung durch Schwermetalle, Fluor und elektromagnetischen Strahlen ist ihre Funktionalität stark belastet. Zivilisationskrankheiten wie Demenz oder Depressionen u.v.a. stehen mit einer belasteten Zirbeldrüse in Verbindung.

Die Zirbeldrüse wird in alten Mysterienlehren mit dem sog. 3. Auge in Verbindung gebracht, einem wichtigen energetischen ‚Organ‘ unseres elektromagnetischen Feldes, ein sogenanntes Chakra (=Lichtrad), das unsere Denkweise und unsere Wahrnehmung stark beeinflusst. Seit den 80er Jahren erforscht Dieter Broers die Einflüsse von energetischen Strahlungen und Informationsfelder auf unseren Körper und unsere Psyche. Der international anerkannte Wissenschaftler hat in seiner jahrzehntelangen Forschung über 100 Patente entwickelt und zahlreiche Bücher geschrieben, die auch von immer mehr interessierten Laien gelesen und gerade in den letzten Jahren zu regelrechten Bestsellern in ganzheitlich orientierten Kreisen wurden.

In diesem Vortrag geht er vor allem auf die Bedeutung und Aufgaben der Zirbeldrüse ein, und was sie für eine gesunde Funktion benötigt. Auch die Abnahme des Erdmagnetfeldes und die damit verbundene Erhöhung von kosmischer Strahlung und deren Wirkung auf unser Leben wird Teil dieses spannenden Vortrages sein.

Weitere Infos:
Blaubeerwald-Institut, 92439 Altenschwand,
Tel. 09434 3029, info@blaubeerwald.de,
www.blaubeerwald.de
www.cantorholistictouch.de

Anmerkung von The Connection:

 

Meine Leser habe sicherlich schon verstanden dass ich ein großer Fan von Dieters Arbeiten bin und er hat auch in vielen Dingen recht. Unser Geist ist viel mächtiger als sich die meisten bewusst sind. Dennoch muss ich hier eine Korrektur, zum Thema Uri Geller vornehmen. Leider wird hier die Fähigkeit Löffel zu biegen etc. als Folge von spirituellen erwachens dargestellt. Dies ist so nicht ganz richtig.

 

Zitat Wikipedia:

Uri Geller wurde als Sohn von Jitzchak und Margarete Gellér, geborene Freud, in Tel Aviv geboren. Seine Eltern sind österreichisch-ungarischer Herkunft. Er gibt an, im Alter von fünf Jahren ein Schlüsselerlebnis gehabt zu haben, als ihn in einem Garten ein extrem heller Lichtblitz kurzzeitig zu Boden geworfen habe. Kurz darauf habe es zum Mittagessen Suppe gegeben, wobei sich sein Löffel verbogen habe und anschließend gebrochen sei. Dies sei der Beginn einer weit gefächerten paranormalen Begabung gewesen, eine Behauptung, die aus wissenschaftlicher Sicht gegen alle Gesetze der Physik verstößt.

https://de.wikipedia.org/wiki/Uri_Geller

 

Wie hier zu sehen ist, ist Uri Geller befähigt worden und nicht durch spirituelles Erwachen zum Löffelbieger geworden!