Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej (RamaIX) ist tot

Bangkok. In Thailand herrscht tiefe Trauer, nachdem die nationalen Medien heute Abend den Tod von seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej (RamaIX) bekannt gaben. Tausende Menschen, die bisher vor dem Siriraj Krankenhaus für die baldige Genesung ihres geliebten Königs gebetet und gehofft haben dass er sich wieder erholt, sind in Tränen ausgebrochen.

Viele Bürger waren extra aus allen Teilen des Landes angereist, um dem geliebten Vater des Landes ihre Anteilnahme an seiner schweren Krankheit zu zeigen. Bereits gestern wurde bekannt, dass der Gesundheitszustand von seiner Majestät König Bhumibol Adulyadej sehr bedenklich und instabil sei.

Seine Kinder sowie weitere Familienangehörige waren bereits gestern in das Siriraj Krankenhaus in Bangkok geeilt, um den König an seinem Krankenbett zu besuchen.

 

Wie das Präsidium heute Abend bekannt gab, ist der am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt sowie der am längsten amtierende Monarch in der Geschichte Thailands heute (13. Oktober 2016) gegen 15.52 Uhr im Alter von 89 Jahren im Siriraj Krankenhaus in Bangkok gestorben.

Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej befand sich bereits seit mehreren Monaten zur Behandlung in diesem Krankenhaus. Er wurde das letzte Mal vor rund einem Jahr in der Öffentlichkeit gesehen.

 

Das königliche Büro sagte in seiner Erklärung, dass Seine Majestät bereits seit dem 3. Oktober 2014 immer wieder zur Behandlung in das Siriraj Krankenhaus eingeliefert wurde. Hier stand ihm sein eigenes königliches Ärzteteam rund um die Uhr zur Verfügung und kümmerte sich um seine Behandlung.

 

„Leider hat sich sein allgemeiner Zustand allmählich immer weiter verschlechtert, bis seine Majestät heute gegen 15.52 Uhr verstorben ist“, berichtet das königliche Haushaltsbüro in seiner kurzen Stellungnahme.

Seine Majestät König Bhumibol Adulyadej (RamaIX) verstarb im Alter von 89 Jahren. Er war 70 Jahre lang auf dem Thron und wurde von den Thais verehrt und liebevoll als der Vater des Landes bezeichnet.

 

König Bhumibol war vom 9. Juni 1946 bis zum 13. Oktober 2016 König von Thailand und somit das seinerzeit am längsten amtierende Staatsoberhaupt der Welt sowie der am längsten amtierende Monarch in der Geschichte Thailands. Er war der neunte König der Chakri-Dynastie, der Neffe von Prajadhipok (Rama VII.) und jüngerer Bruder von Ananda Mahidol (Rama VIII.).

 

 

Prophezeiung

Jesaja 23,15

An jenem Tage wird Tyrus für siebzig Jahre in Vergessenheit geraten, solange ein König regieren mag. Nach siebzig Jahren aber wird es Tyrus ergehen, wie es im Liede von der Dirne heißt...