US-Wahlkampf: Obama schießt gegen RT und Russland – Moskau zeigt sich irritiert

Die "russische Karte" wird im US-Wahlkampf zu oft gespielt, mahnt Kreml-Sprecher Dmitri Peskow und gab zu bedenken, dass die jüngsten Kommentare Barack Obamas in Richtung Russland nicht dabei helfen, verlorengegangenes Vertrauen wiederaufzubauen.

Quelle: RT