Paralympics: Komplettausschluss Russlands habe nichts mit Gerechtigkeit zu tun

Vom 7. bis 18. September 2016 finden die Paralympics in Rio de Janeiro statt. Die Paralympics sind die Olympischen Spiele für Sportler mit Behinderung. Für Aufsehen sorgte jedoch nicht die Vorfreude auf das Sportereignis, sondern die Entscheidung des Paralympischen Komitees IPC, alle 267 russischen Athleten wegen angeblich nachgewiesenem Staatsdoping von den Spielen auszuschließen.

 

Mit anderen Worten zögert der Westen nicht davor, Behinderten vor den Rollstuhl zu treten, so lange das Ansehen von Russland dabei geschädigt wird...