"Kampf dem Bösen": US-General heizt auf Clinton-Parteitag Kriegsbereitschaft an

Hillary werde „sein Vermächtnis fortführen“, lobte US-Präsident Obama die Präsidentschaftskandidatin Clinton. Friedliebende sehen sich da zu Recht bedroht. Nun präsentierte der Hillary-Unterstützer US-General John Allen in seiner Parteitagsrede den Weg in den Dritten Weltkrieg und lobte Hillary als Garant dafür, dass sie als Präsidentin seine Vorstellungen zur US-Weltherrschaft auch durchsetzen würde. Trumps außenpolitische Äußerungen scheinen dagegen von außergewöhnlicher Besonnenheit geprägt.

Hier kann man der Massenmanipulation live ins finstere Gesicht blicken. Diese Rede zeigt uns ganz deutlich, das erst wenige aufgewacht sind und immer noch die Lügenmärchen der Politiker glauben. Man spricht von beseitigung der Atomwaffen, aber in Wahrheit ist es die USA die diese zerstörerische Waffe überall auf der Welt stationieren und aufrüsten. Man spricht von Kampf gegen den Terror, aber dabei haben wir Amerika diesen ganzen Terror größtenteils zu verdanken. Kriegstreiberei und Destabilisierung im großen Stiel mittels so genannter NGO´s (Nicht Regierungs Organisation) und Think Tanks.

Die USA präsentieren sich nur allzu gerne als Weltpolizei und Segen der Welt! In Wahrheit sind sie der größte Fluch des Planeten und leider finden sie immer noch Dumme wie Merkel die ihnen hinterher laufen. Massenmord durch Chemtrails oder toxischen Impstoffen, wie z.B. durch Bill & Melinda Gates Stiftung, sind an der Tagesordnung. Wettermanipulation und Bewusstseinskontrolle mittels HAARP, sind schon lange im Alltag angekommen.

Gott ließ die 10 Gebote in Stein hauen!

Satan errichtete den Guidestone!

Satan will sein wie Gott!

(Bild vergrößerbar)

Das sind die Dämonen der Welt...

Ich kann gar nicht so viel Essen wie ich Kotzen möchte!

Quelle: RT/The Connection