Sie töten heimlich... unser täglich Toxin gib uns heute

Die Auswirkungen von Chemtrails auf unser Leben und wie es unsere kleinsten Krank macht...

Vielen ist der Alltag am deutschen Himmel schon bewusst geworden. Das Ausbringen von Aerosolen mittels Chemtrails hinterlässt deutliche Spuren. Krankheiten breiten sich aus uns selbst unsere Kleinsten haben schon in jungen Jahren Krankheitsbilder vorzuweisen, die eigentlich nur zu älteren menschen passt. Sie töten uns heimlich und der große Profiteur ist die Pharmaindustrie!

 

Labor-Analysen

 

Mit der Zeit mehrten sich die Menschen, denen das eigenartige Treiben über unseren Köpfen auffiel und einige von ihnen fingen an sich zu fragen, welchen Stoffen wir überhaupt ausgesetzt werden. Und so nahmen findige Leute Luft- und Wasserproben, um der Sache auf den Grund zu gehen. Mitglieder der Vereinigung “Arizona Sky Watch” (mit vielen weiteren Infos), die sich der Chemtrailsbeobachtung und -forschung widmet, veröffentlichen seit 2008 jährlich Analysen von Luftproben. Diese Luftproben werden mit einem “Hepa-Filter” gesammelt und zur Analyse in ein Labor geschickt. Die Analysen förderten zum Teil stark erhöhte Werte folgender Metalle zu Tage:

 

  • Aluminum
  • Eisen
  • Barium
  • Zink
  • Kupfer
  • Mangan
  • Blei
  • Cadmium
  • Chrom
  • Nickel
  • Arsen
  • Antimon

 

 

Die vollständigen Ergebnisse der Analysen von 2008 + 2009 inklusive Konzentrationsangaben von “Arizona Skywatch” sowie Analyseergebnisse aus Deutschland finden sich hier:

 

 

Hilfreiche Tipps zum entgiften findet ihr hier: Entgiften

 

Mehr zu diesem Thema in der Rubrik: HAARP & CO